Wie kann man Bitcoin auf Wettseiten verwenden?

Sie sind dem Spiel voraus, wenn Sie Bitcoin für Ihre Sportwetten verwenden. Für diejenigen, die es noch nicht wissen, ist die Verwendung von Bitcoin bei Online-Sportwetten für Abhebungen und Einzahlungen der Weg der Zukunft. Im Bereich der Finanztechnologie für den Einzelhandel sind Sportwetten fast immer Vorreiter, so auch bei Bitcoin.

Die Verwendung von Bitcoin bei Sportwetten ist einfach, wenn man sich damit auskennt. Im Wesentlichen ist Bitcoin eine Form von elektronischem Bargeld (manchmal auch als „das Internet des Geldes“ bekannt). Sobald Sie ein paar Feinheiten verstanden haben, ist die Verwendung von Bitcoin so einfach wie die Verwendung eines Dienstes wie Neteller oder Mastercard.

Da Bitcoin auf der Blockchain-Technologie basiert, hat keine einzelne Organisation, Institution oder Person die Autorität über Bitcoin, was Sportwetten zu einer logischen Lösung macht. Bitcoin-Transaktionen sind völlig unabhängig von Banken.

Die Verwendung von Bitcoin für Einzahlungen und Abhebungen kann manchmal verwirrend sein. Hier gehen wir auf alle Feinheiten von Bitcoin-Sportwetten ein, damit Sie sich nicht im Unkraut verirren müssen.

Seien Sie sich bewusst, dass einige große Bitcoin-Wettseiten und Sportwetten Ihre Bitcoin in US-Dollar umtauschen, nachdem Sie eine Einzahlung vorgenommen haben. Infolgedessen werden alle Ihre Einsätze in US-Dollar getätigt. Falls Sie sich entscheiden, Ihre Gewinne mitzunehmen, werden diese wieder in Bitcoin umgewandelt und auf die Bitcoin-Wallet übertragen, die Sie bei der Anmeldung angegeben haben. Dies schützt die Anleger vor den unberechenbaren Preisschwankungen von Bitcoin.

Wie zahlt man Bitcoin auf Sportwetten-Seiten ein?

  1. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um fortzufahren.
  2. Wählen Sie „Einzahlung“ oder „Kasse“ aus dem Dropdown-Menü.
  3. Tätigen Sie eine Einzahlung mit Bitcoin.

Wählen Sie, wie viel Bitcoin (in USD) Sie einzahlen möchten, und klicken Sie auf „Senden“.
Schauen Sie noch einmal nach, ob es Bitcoin-Bonuscodes gibt. Wenn Sie aufgefordert werden, einen Bonuscode einzugeben, achten Sie darauf, dass Sie dies genau tun.

Sobald Sie eingegeben haben, wie viel Geld Sie auf Ihr Konto einzahlen möchten, klicken Sie auf „Einzahlen“.

Mit diesen Informationen haben Sie Zugriff auf den Bildschirm, auf dem Ihre Transaktions-ID sowie weitere Informationen angezeigt werden, z. B. der Betrag, den Sie in Bitcoin einzahlen möchten (und der aktuelle Bitcoin-Kurs).

Verwenden Sie die Adressleiste Ihrer Bitcoin-Wallet, um zum QR-Code zu navigieren, oder kopieren Sie die Adresse und fügen Sie sie direkt in Ihre Wallet ein.

Geben Sie den gewünschten Einzahlungsbetrag in USD oder Bitcoin ein (abhängig von der Zahlungsart Ihrer Wallet). Überprüfen Sie, ob dieser Betrag mit dem auf dem Bildschirm Ihres Sportwettenanbieters angezeigten Betrag übereinstimmt.

Ihre Wallet-Anwendung gibt Ihnen die Möglichkeit, eine hohe oder niedrige Mining-Gebühr zu übermitteln. In der Regel ist es besser, den höheren Betrag zu senden, da er schneller bei Ihrem Sportwettenanbieter ankommt.

Der Bitcoin-Kurs kann sich zwischen dem Zeitpunkt Ihrer Einzahlung und dem Zeitpunkt, an dem Ihre Zahlung abgeschlossen ist, ändern. Wenn der Preis sinkt, haben Sie weniger Geld zum Wetten zur Verfügung. Steigt der Preis, haben Sie sogar noch mehr Guthaben zur Verfügung.

Wie bereits erwähnt, wandelt fast jeder Sportwettenanbieter Ihre Bitcoin bei der Einzahlung in USD um. Das bedeutet, dass Sie spätere Wetten in USD platzieren werden. Bitcoin-Abhebungen sind jedoch weiterhin möglich.

Sie erhalten eine E-Mail-Bestätigung, sobald das Sportwettenunternehmen Ihre Einzahlung überprüft hat.

Sobald Sie die Bestätigungs-E-Mail sehen, aktualisieren Sie einfach die Website, um mit dem Platzieren von Wetten zu beginnen. Wenn Sie bei Ihrem Sportwettenanbieter angemeldet sind, wird Ihr Geld irgendwo im oberen Bereich der Website angezeigt.

In der Regel dauert der gesamte Einzahlungsvorgang zwischen 4 und 6 Minuten. Maximal dauert es 40 Minuten. Bei Problemen wenden Sie sich bitte an den Kundendienst Ihres Buchmachers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.